Werbung
Du befindest dich hier: Apfelplan/Anleitung/Erscheinungsbild & Verhalten/Systemeinstellungen

Mac OS X Leopard-Anleitung

Mac OS X Tiger-Anleitung

Impressum

Erstellt: 12. November 2007

Leopard-Anleitung - Erscheinungsbild & Verhalten: Systemeinstellungen

Über die Systemeinstellungen kannst du das Betriebssystem, Mac OS X 10.5 Leopard von Apple, deiner Arbeitsweise anpassen. Konfiguriere Ton, Tastatur & Maus, Auflösung, Tastaturkurzbefehle, Energie sparen, Landeseinstellungen, CDs & DVDS, Datum & Uhrzeit und vieles mehr, von deinem Macintosh ein. Sogar viele Programme lassen sich an deine Arbeitsweise anpassen. Nun lass uns an den Systemeinstellungen von deinem Macintosh schrauben.

Mac OS X 10.5 Systemeinstellungen

Inhaltsverzeichnis

Monitore
CDs & DVDs
Datum & Uhrzeit
Energie sparen
Landeseinstellungen
Tastatur & Maus
Tastaturkurzbefehle
Ton

Monitore

Du willst die maximale Auflösung nutzen, um möglichst viel Arbeitsfläche zur Verfügung zu haben. Du möchtest gerne große Symbole haben und Platz ist dir nicht so wichtig. Wähle die Auflösung die deinen Wünschen am besten entspricht.

Systemeinstellungen: Monitore

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Hardware auf Monitore.
Schritt 3: Klicke auf den Reiter Monitor.
Schritt 4: Nun kannst du Auflösungen, Farben, Wiederholrate und Helligkeit einstellen. Außerdem kannst du Monitore in der Menüleiste anzeigen lassen und mit Monitore erkennen nach neuangeschlossenen Monitoren suchen.

CDs & DVDs

Wenn du eine CD oder DVD in das Laufwerk von deinem Macintosh einlegst weiß der Macintosh was er damit anfangen kann. Legst du eine CD mit Bildern ein, wird iPhoto gestartet. Legst du eine CD mit Musik ein, startet iTunes. Legst du eine DVD mit einem Film ein, startet der DVD-Player.

Apple stellt zwar recht vernünftige Voreinstellungen zur Verfügung, aber du bist nicht auf diese Einstellungen festgelegt. So kannst du das Verhalten von deinem Macintosh ändern, beim Einlegen sogenannter Wechselmedien.

Systemeinstellungen: CDs & DVDs

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Hardware auf CDs & DVDs.
Schritt 3: Nun kannst du festlegen wie der Macintosh, mit dem Betriebssystem Mac OS X 10.5 Leopard, auf das Einlegen einer leeren CD oder leeren DVD reagiert. Wählen kannst du zwischen Aktion erfragen, Finder öffnen, iTunes öffnen, Festplatten-Dienstprogramm öffnen, Anderes Programm öffnen, Skript ausführen oder Keine Aktion.
Schritt 4: Auch Musik, Bilder-CDs und Video-DVDs kannst du Programme zuordnen. Wählen kannst du hier zwischen iTunes öffnen bei Musik-CDs, iPhoto öffnen bei Bilder-CDs, DVD-Player öffnen bei Video DVDs. Bei allen drei kannst du darüber hinaus zwischen Anderes Programm öffnen, Skript ausführen und Keine Aktion wählen.

Datum & Uhrzeit

Vorneweg. Dein Macintosh ist in der Lage Datum und Uhrzeit automatisch und richtig einzustellen. Wenn du willst kannst du Datum und Uhrzeit aber auch manuell einstellen. So kannst du die Uhr an deine Vorlieben anpassen.

Systemeinstellungen: Datum & Uhrzeit

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter System auf Datum & Uhrzeit.
Schritt 3: Klicke auf den Reiter Datum & Uhrzeit.
Schritt 4: Wenn du willst das dein Macintosh, nit dem Betriebssystem Mac OS X 10.5 Leopard, Datum & Uhrzeit automatisch einstellt, setze einen Haken bei Datum & Uhrzeit autom. einstellen. Dann brauchst du nur noch den passenden Zeitserver auswählen. Wenn du in der gleichen Zeitzone wie ich lebst kannst du auch Apples europäischen Zeit-Server (time.euro.apple.com) auswählen.
Schritt 5: Wenn du Datum & Uhrzeit manuell einstellen möchtest, entferne den Haken bei Datum & Uhrzeit autom. einstellen.
Schritt 6: Das Datum stellst du über das Feld über dem Kalender ein. Einfach in dem Feld auf Tag, Monat oder Jahr klicken. Über die Pfeile, oder durch einfachen Klick auf den Kalender das richtige Datum einstellen.
Schritt 7: Die Uhrzeit stellst du über das Eingabefeld über der Uhr ein. Auch hier kannst du wie beim Datum vorgehen. Klicke in Minuten oder Stunden und stell über die Pfeiltasten die richtige Uhrzeit ein.
Schritt 8: Klicke auf den Reiter Zeitzone und wähle die richtige Zeitzone aus. Wenn du dir nicht sicher bist welches die richtige Zeitzone ist, nehm einfach die Stadt die deinem Wohnort am nächsten liegt. In meinem Fall ist Berlin, Deutschland die richtige Wahl.
Schritt 9: Wenn dir der Ort, an dem die Uhr angezeigt wird, nicht gefällt, klicke auf den Reiter Uhr. Nun hast du die Wahl. Lasse Datum und Uhrzeit in Menüleiste oder Fenster anzeigen. Wähle zwischen digitaler oder analoger Anzeige und vieles mehr. Als besonderes Gimmick kannst du dir zu, zum Beispiel, jeder vollen Stunde die Uhrzeit vorlesen lassen.

Energie sparen

Jeder mobile Macintosh verfügt über Funktionen zum Energie sparen. Das bedeutet das sie sich nach einer gewissen Zeit der Inaktivität selber in einen Ruhezustand versetzen. So wird verbraucht dein Macintosh, mit Mac OS X 10.5 Leopard, weniger Strom. Dein Macintosh bleibt solange im Ruhezustand bis du ihn aufweckst. Deinen Macintosh aus den Ruhezustand zu holen geht schneller, als wenn du ihn vor jeder Nutzung hochfahren mußt.

Dieser Abschnitt wird besonders, für die Besitzer von iBooks, Powerbooks, MacBooks und MacBook Pros, hilfreich sein. Durch die Energiesparfunktionen wird besonders diese Gruppe der Macintosh-Nutzer profitieren, als Beispiel sei die verlängerte Akkulaufzeit genannt. Manchmal ist es aber auch notwendig den Ruhezustand zu verhindern oder zu beschleunigen. Bei dem Brennen von DVDs wäre das Schalten in den Ruhezustand sehr ärgerlich. Willst du zu einem wichtigen Termin aufbrechen ist es wichtig den Ruhezustand manuell zu aktivieren. Dann lass uns mal schauen wie man die Energiesparfunktionen anpassen kann.

Systemeinstellungen: Energie sparen

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Hardware auf Energie sparen.
Schritt 3: Klicke auf Details einblenden.
Schritt 4: Klicke auf den Reiter Ruhezustand. Schritt 5: Nun kannst du dich zwischen den Einstellungen für Netzteil und Batterie entscheiden und die Einstellungen für Höhere Energieersparnis, Normal oder Höhere Leistung optimieren. Entscheidest du dich für Eigene Einstellungen kannst du festlegen ob dein Macintosh nach 1 Minute, 15 Minuten, 1 Stunde, 3 Stunden Inaktivität oder nie in den Ruhezustand geht. Außerdem kannst du einstellen das der Monitor oder Bildschirm nach 1 Minute, 15 Minuten, 1 Stunde, 3 Stunden Inaktivität oder nie in den Ruhezustand geht.
Schritt 6: Wenn du magst kannst du über Details ausblenden die Regler für den Ruhezustand wieder ausblenden.

Landeseinstellungen

Gewöhnlich entspricht die, auf deinem Macintosh, voreingestellte Systemsprache der Sprache des Landes in dem der Macintosh gekauft wurde. Wurde er in Frankreich gekauft, Französisch. Wurde er in den Vereinigten Staaten gekauft, Englisch. Wurde er wie bei uns anzunehmen im deutschsprachigen Raum (Österreich, Schweiz und Deutschland) gekauft, Deutsch.

Systemeinstellungen: Landeseinstellungen

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Persönlich auf Landeseinstellungen.
Schritt 3: Klicke auf den Reiter Sprachen.
Schritt 4: Nun kannst du die Systemsprache, Reihenfolge für sortierte Listen und Silbentrennung bestimmen. Unter dem Reiter Formate kannst du einstellen wie Datum & Uhrzeit und Zahlen angezeigt werden. Klickst du auf den Reiter Tastaturmenü kannst du das Layout für deine Tastatur festlegen und entscheiden ob das Tastaturmenü in der Menüleiste angezeigt werden soll.

Tastatur & Maus

Jeder von uns tippt, zielt (Mauszeigerbewegung) und klickt anders. Deswegen ist es wichtig das Verhalten von Tastatur, Maus oder Trackpad an die eigene Arbeitsweise anzupassen.

Tastatur

Systemeinstellungen: Tastatur & Maus

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Hardware auf Tastatur & Maus.
Schritt 3: Klicke auf den Reiter Tastatur.
Schritt 4: Nun kannst du auf Wiederholrate, Ansprechverzögerung, Funktionstasten und Tastaturbeleuchtung Einfluß nehmen. Außerdem kannst du über diesen Reiter auf Sondertasten zugreifen und den Tastaturtyp bestimmen.

Wiederholrate

Die Geschwindigkeit mit der man auf einer Tastatur tippen kann hängt von der sogenannten Wiederholrate ab. Die Wiederholrate ist die Zeitspanne zwischen dem Erscheinen eines Buchstabens auf dem Bildschirm bei gedrückter Taste. Ziehe den Regler nach rechts um die Wiederholrate zu erhöhen. Ziehe den Regler nach links um die Wiederholrate zu senken.

Ansprechverzögerung

Die Zeit zwischen dem Drücken einer Taste und dem auftauchen des ersten zugehörigen Zeichens. Ziehe den Regler nach rechts um die Ansprechverzögerung zu verkürzen. Ziehe den Regler nach links um die Ansprechverzögerung zu verlängern oder auszustellen.

Tastaturkurzbefehle

Viele Funktionen von deinem Macintosh können über Tastatur-Kurzbefehle abgerufen beziehungsweise aktiviert werden. Tastatur-Kurzbefehle nennt man das Drücken von 2-3 Tasten gleichzeitig um eine Aktion oder einen Befehl auszuführen.

Wenn du einen Blick in ein beliebiges Menü wirfst, siehst du neben den Menüpunkten Zeichen. Das sind die angesprochenen Tastatur-Kurzbefehle. Du bist aber nicht festgelegt auf die von Apple vorgegebenen Kombinationen. Du kannst sie jederzeit ändern, deaktivieren oder Eigene erstellen.

Systemeinstellungen: tastatur-Kurzbefehle

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Hardware auf Tastatur & Maus.
Schritt 3: Klicke auf den Reiter Tastaturkurzbefehle.
Schritt 4: Zum Ändern eines Kurzbefehls brauchst du nur einen Doppelklick auf einen Kurzbefehl ausführen und den gewünschten Kurzbefehl drücken.
Schritt 5: Zum Hinzufügen eines Kurzbefehls klicke auf das Pluszeichen (+).
Schritt 6: Nun kannst du festlegen ob der Kurzbefehl für alle Programme oder nur für ein bestimmtes Programm bestimmt ist. Danach gibts du den exakten Namen des Menübefehls ein. Zu guter letzt gibts du den Tastatur-Kurzbefehl ein und klickst auf Hinzufügen.
Schritt 7: Zum Entfernen von Tastatur-Kurzbefehlen klickst du auf das Minuszeichen (-) und folgst den Anweisungen.
Schritt 8: Um die Voreinstellungen wiederherzustellen klicke auf Standard.

Ton

Du möchtest an den Toneffekten von deinem Macintosh drehen. Hier zeige ich dir einige Wege auf, um dein Vorhaben umzusetzen.

Systemeinstellungen: Ton

Schritt 1: Klicke im Menü Apple auf Systemeinstellungen.
Schritt 2: Klicke unter Hardware auf Ton.
Schritt 3: Klicke auf den Reiter Toneffekte.
Schritt 4: Nun kannst du einen Warnton auswählen, Warnton- und Gesamtlautstärke einstellen und Lautstärke in der Menüleiste anzeigen lassen. Außerdem kannst du festlegen ob Toneffekte der Benutzeroberfläche verwendet werden, ob ein Ton beim Ändern der Lautstärke abgespielt wird und ob Front Row Toneffekte verwendet.
Schritt 5: Unter Warnton- und Toneffekte abspielen kannst du dich entscheiden ob der Ton über die integrierten Lautsprecher, Kopfhörer, Headset oder ein anderes Gerät zu hören ist