Werbung
Du befindest dich hier: Apfelplan/Anleitung/Benutzeroberfläche/Dock

Mac OS X Leopard-Anleitung

Mac OS X Tiger-Anleitung

Impressum

Erstellt: 12. November 2007

Leopard-Anleitung - Benutzeroberfläche: Dock

Das Dock ist nicht zu übersehen, es ist die Leiste mit den vielen bunten Symbolen am unteren Ende des Bildschirms. Es erlaubt uns Anwendungen von unserem Macintosh schnell und bequem aufzurufen. Standardmässig findest du im Dock Symbole für: Finder, Dashboard,

Mail, Safari, iChat, Adressbuch, iCal, Vorschau, iTunes, Spaces, Time Machine und Systemeinstellungen. Das Dock zeigt uns die laufenden Anwendungen als Symbole an. Auch der Papierkorb sitzt in dem Dock. Das Beste aber ist das du selber bestimmen kannst auf was für Anwendungen, Dateien und Ordner vom Dock aus zugegriffen werden kann.

Mac OS X 10.5 Leopard Dock

Mit einem einfachen Klick auf das entsprechende Symbol im Dock kannst du das Programm aufrufen. Zum Musik hören kannst du iTunes über das Symbol (CD mit blauer Musiknote) im Dock starten. Die aktiven Anwendungen werden mit einem kleinen hell-blauen Zeichen markiert. So siehst du ganz leicht welche Anwendungen gerade laufen. Auch um zwischen aktiven Programmen zu wechseln langt ein Klick auf das entsprechende Symbol (Das aktive Programm wird rechts neben dem Logo von Apple in der Menüleiste angezeigt).

Immer wenn du eine Anwendung öffnest, erscheint das dazugehörige Symbol im Dock. Dadurch wächst das Dock natürlich immer weiter an.

Zwischen den Programmsymbolen und dem Papierkorb ist eine Lücke. Fährst du mit dem Mauszeiger über diese Lücke kannst du die Dockgröße stufenlos verändern.

Wenn dir die Anordnung der Symbole nicht gefällt kannst du die Anordnung ganz leicht ändern. Zieh einfach das Symbol deiner Wahl zu der gewünschten Stelle im Dock und lasse es dort fallen. Das machst du solange bis du mit der Symbolanordnung zufrieden bist.

Dock Trennlinie

Wenn du eine Anwendung beendest, dessen Symbol im Dock verankert ist, verschwindet nur das kleine hell-blaue Zeichen. Das Symbol selber bleibt im Dock. Beendest du eine Anwendung, dessen Symbol noch nicht im Dock verankert ist, verschwindet auch das Symbol wieder aus dem Dock.

Dock Symbole hinzufügen - Symbole aus dem Dock entfernen

Um dem Dock eine Anwendung hinzuzufügen langt es ein Symbol aus einem Finder-Fenster auf das Dock zu ziehen und fallenzulassen. Die Symbole im Dock machen automatisch Platz für den neuen Nachbarn. Technisch ist der Link hinter dem Symbol dann nur ein Alias (Verweis auf die Anwendung) auf das entsprechende Programm. Sobald das Symbol im Dock verankert ist, langt ein einfacher Klick um die damit verknüpfte Anwendung zu starten. Erstellst du im Dock ein Alias auf einen Ordner, wird automatisch der Finder geöffnet.

Natürlich kannst du auch Anwendungen, Symbole, aus dem Dock entfernen. Ziehe einfach das Symbol aus dem Dock auf den Desktop und lasse es dort fallen. Das Symbol verschwindet dann in einer Rauchwolke. Keine Angst die Anwendung wird nicht von deiner Festplatte gelöscht da du ja nur ein Alias gelöscht hat. Auf den Zielordner hat das keinen Einfluß. So kannst du das Alias jederzeit neu anlegen, solltest du es dir anders überlegen. Denk daran das es Symbole gibt die nicht aus dem Dock entfernt werden können. Das sind unter Anderen der Papierkorb und der Finder.

Tipp: Du kannst selber entscheiden wo das Dock auf dem Bildschirm angezeigt werden soll. Auch das Anpassen des Docks liegt in deinen Händen. Erfahre mehr über deine Möglichkeiten, das Dock anzupassen, in der Lektion Das Dock anpassen.

Papierkorb

Selbst die größte Festplatte ist irgendwann voll und du mußt Platz schaffen. Wenn du überflüssige Dateien, Ordner oder Anwendungen löschen möchtest, einfach auf den Papierkorb ziehen und fallenlassen.

Leopard Schreibtisch

Im Prinzip ist der Papierkorb auch nur ein Ordner. Du kannst Dinge hineinkopieren und später nachsehen was alles in dem Papierkob ist. Leerst du den Papierkorb aus ist der Inhalt für immer verloren. Also immer nachdenken bevor du den Papierkorb wegbringst. Alles was du in den Papierkorb schmeißt bleibt dort bis du es wiederherstellst oder der Papierkorb geleert wurde (Menü Finder > Papierkorb entleeren...).

Es gibt sogar eine Sicherheitsvorrichtung im Papierkorb. Du willst sicher sein das persönliche Daten die in den Papierkorb geschmissen wurden von niemanden gelesen werden. Dann wähle aus dem Menü Finder den Unterpunkt Papierkorb Sicheres Leeren. Dann überschreibt dein Mac deine Daten im Papierkorb mit Massen an Datenmüll. Danach kann keiner deine Daten wiederherstellen.